Ansicht auf den Medienhafen Düsseldorf

Medienhafen Düsseldorf: Bürohaus „The Cradle“ in Holzhybridbauweise

Die INTERBODEN GmbH & Co. KG aus Ratingen baut im Medienhafen Düsseldorf in der Speditionsstraße 2 „The Cradle“: ein nachhaltiges Bürogebäude in Holzhybridbauweise. Das Bürohaus in markanter rautenförmiger Holzstruktur soll rund 5.200 Quadratmeter Nutzfläche umfassen. Während der Boden Teppiche aus Recyclingmaterial erhält, steht im Erdgeschoss neben 600 Quadratmetern für Gastronomie zudem ein „Mobilitäts-Hub“ für Elektro-Mobilität bereit. Zwei renommierte Auszeichnungen bereits vor dem Baubeginn 2019 – aktuell im Oktober auf der „Expo Real“ 2018 in München mit dem „Iconic Award“ der Kategorie „Innovative Architecture“ – unterstreichen die Bedeutung des Bauvorhabens in Holzhybridbauweise. Es könnte nach der anvisierten Fertigstellung 2021 Maßstäbe in Sachen Stadtentwicklung setzen, über Düsseldorf hinaus. „Medienhafen Düsseldorf: Bürohaus „The Cradle“ in Holzhybridbauweise“ weiterlesen

Exklusive Neubauwohnungen bei der Kö

Während anderswo zahlreiche Bürgerinnen und Bürger versuchen, Neubauprojekte zu verhindern, ärgern sich viele Düsseldorfer darüber, dass es nicht weiter geht mit dem Bau. Zum Beispiel in Bestlage in Friedrichstadt. Hier, an der Ecke Adersstraße, wo einst ein ehrwürdiges Palais stand und ein US-Investor 30 Luxus-Eigentumswohnungen versprach, steht seit Längerem eine Bauruine, die Nachbarn zur Weißglut bringt. Denn es passierte zwei Jahre lang einfach nichts mehr auf dem Bau. Bis jetzt.

„Exklusive Neubauwohnungen bei der Kö“ weiterlesen

Immobilienmarktbericht Düsseldorf 2017: Kluft zwischen Stadtbezirken wächst

Vor wenigen Tagen hat das rheinische Maklerunternehmen Kampmeyer Immobilien den Immobilienmarktbericht für Düsseldorf 2017 vorgestellt. Ein Thema neben aktuellen Immobilienpreisen ist die enorme Wachstumsdynamik der Rheinmetropole. Düsseldorf ist gefragter denn je bei Eigennutzern, Kapitalanlegern und bei institutionellen Investoren sowieso. Beim Stadtteilvergleich gibt es dieses Jahr hinsichtlich der Preisentwicklungen einige Überraschungen. Auch die Durchschnittspreise der insgesamt zehn Stadtbezirke driften auseinander.

„Immobilienmarktbericht Düsseldorf 2017: Kluft zwischen Stadtbezirken wächst“ weiterlesen

Immobilien-Experten beobachten Risiko der Marktüberhitzung in Düsseldorf

Angesichts der steigenden Quadratmeterpreise für Neubauwohnungen in Düsseldorf zeigen sich in Immobilienkreisen zuweilen besorgte Gesichter. „Immobilienblase“ lautet das gefürchtete Wort. Laut einem Bericht der HypoVereinsbank besteht aktuell kein Grund zur Sorge. Allerdings sollte der Immobilienmarkt in Düsseldorf genau beobachtet werden.
„Immobilien-Experten beobachten Risiko der Marktüberhitzung in Düsseldorf“ weiterlesen

Wohnungsmarkt Düsseldorf: Neubau im Speckgürtel rund 14 Prozent teurer

Jetzt ist es (wieder) bestätigt: in Düsseldorf zu wohnen ist ein großes Plus an Lebensqualität. Allerdings wird die City immer teurer, weshalb nicht wenige in den Speckgürtel ziehen. Auch dort ziehen die Immobilienpreise mittlerweile an: um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleich. Das geht aus demCityreport von CORPUS SIREO für Düsseldorf hervor.

„Wohnungsmarkt Düsseldorf: Neubau im Speckgürtel rund 14 Prozent teurer“ weiterlesen

Neubauwohnungen auf der Ulmer Höh‘ in Derendorf

In Derendorf ist in Sachen Neubau einiges los. Zu den Neubauprojekten, die hier entstehen, gehört auch das Bauvorhaben auf der Ulmer Höh‘. Hier befand sich über 100 Jahre lang ein Knast. Genauer: die zentrale Justizvollzugsanstalt der Stadt. Noch früher wurden auf dem ehemaligen Richtplatz Kriminelle, wie etwa der Serienmörder Peter Kürten, gehängt.

„Neubauwohnungen auf der Ulmer Höh‘ in Derendorf“ weiterlesen

Beliebt und bezahlbar: diese Düsseldorfer Wohnlagen sind im Kommen

Düsseldorf zählt als Wohnstandort zu den beliebtesten Städten in Nordrhein-Westfalen. Ein richtig günstiges Pflaster war die Modecity nie, allerdings ziehen die Preise weiterhin rapide an. Wir haben uns umgeschaut und stellen drei aktuell beliebte und bezahlbare Wohnlagen in der Stadt vor. Nicht wundern: was noch vor Jahren eher ein „No Go“ war, findet sich jetzt in der Liste wieder.
„Beliebt und bezahlbar: diese Düsseldorfer Wohnlagen sind im Kommen“ weiterlesen

Immobilienmarkt Düsseldorf: Käufer bekommen viel Wohnfläche

In Düsseldorf bekommen Immobilienkäufer richtig was für ihr Geld. Obwohl die Preise anziehen, steht die Stadt, was die Flächenerschwinglichkeit betrifft, sogar auf Rang 3 der sieben deutschen Metropolen. Das ergibt die aktuelle Studie „Wohnen 2017“ vom Verband der Sparda Banken. Einzusehen ist die Studie auf der Website des Verbands.
„Immobilienmarkt Düsseldorf: Käufer bekommen viel Wohnfläche“ weiterlesen