Stadtteilportrait: Kaiserswerth

Kaiserswerth ist der älteste Stadtteil von Düsseldorf und bildet zusammen mit den Stadtteilen Angermund, Kalkum, Lohausen, Stockum und Wittlaer den Stadtbezirk 5. Das Viertel liegt knapp zehn Kilometer vom Zentrum entfernt am nördlichen Düsseldorfer Außenring und gilt als „gehobene“ Wohnlage. 1929 wurde die frühere Reichsstadt Kaiserswerth von Düsseldorf eingemeindet und hat sich seinen alten Charme bewahrt. Besonders familienfreundlich ist der Stadtteil durch seine ländliche und … Stadtteilportrait: Kaiserswerth weiterlesen

Stadtteilportrait: junges Wittlaer

Eines der nördlichsten Stadtteile Düsseldorfs ist Wittlaer mit direkter Rheinlage, welches im Norden an Duisburg und im Süden an Kaiserswerth angrenzt. Erst 1975 wurde das überwiegend von Bauern bewohnte Wittlaer nach Düsseldorf eingemeindet, das nun zum Stadtbezirk 5 gehört. Wittlaer setzt sich zusammen aus den alten Orten Dorf Bockum, Einbrungen, Froschenteich und Dorf Wittlaer. Mit seiner dörflichen, ruhigen Atmosphäre zieht der nördliche Düsseldorfer Stadtteil junge … Stadtteilportrait: junges Wittlaer weiterlesen

Stadtteilportrait: Pempelfort

Pempelfort mitten in Düsseldorf ist bei Familien beliebt. Zahlreiche Spielplätze, Schulen aller Art, der nahe Hofgarten und Gevatter Rhein machen das Viertel begehrt. Pempelfort liegt zentral in der Mitte des Stadtbezirks 1. Auf der westlichen Seite grenzt der rund 29.000 Einwohner umfassende Stadtteil an den Rhein, im Süden an die Altstadt und Stadtmitte und nach Osten an die Haupttrasse der Deutschen Bahn AG. Pempelfort ist … Stadtteilportrait: Pempelfort weiterlesen

Stadtteilportrait: Oberbilk

Das multikulturelle Viertel Oberbilk gehört in Düsseldorf zum Stadtbezirk 3 und liegt zwischen der Stadtmitte, Bilk, Flingern, Eller und Wersten. Früher war in dem einstigen Arbeiterstadtteil die Eisen- und Stahlindustrie zu Hause. Anfang der 1980er Jahre wurde das letzte Werk geschlossen. Seitdem erfährt Oberbilk eine Umstrukturierung. Das Amts- und Landesgericht sowie internationale Firmen haben sich hier bereits angesiedelt. Die neue U-Bahn-Verbindung zwischen Oberbilk und Wersten werten das Viertel auf.
„Stadtteilportrait: Oberbilk“ weiterlesen