Immobilien-Experten beobachten Risiko der Marktüberhitzung in Düsseldorf

Angesichts der steigenden Quadratmeterpreise für Neubauwohnungen in Düsseldorf zeigen sich in Immobilienkreisen zuweilen besorgte Gesichter. „Immobilienblase“ lautet das gefürchtete Wort. Laut einem Bericht der HypoVereinsbank besteht aktuell kein Grund zur Sorge. Allerdings sollte der Immobilienmarkt in Düsseldorf genau beobachtet werden.
„Immobilien-Experten beobachten Risiko der Marktüberhitzung in Düsseldorf“ weiterlesen

Neubaugebiet im Düsseldorfer Norden: Upper Nord Quarter

Düsseldorf entwickelt sich – allen Negativmeldungen zu fehlendem Bauland zum Trotz. Ein neues Stadtquartier entsteht nun in Düsseltal, in der Mercedesstraße unweit vom „Mörsenbroicher Ei“, einem der größten Verkehrsknotenpunkte der Landeshauptstadt. „Upper Nord Quarter“ heißt das Viertel, entwickelt wird es von der CG Gruppe.

„Neubaugebiet im Düsseldorfer Norden: Upper Nord Quarter“ weiterlesen

Wohnungsmarkt Düsseldorf: Neubau im Speckgürtel rund 14 Prozent teurer

Jetzt ist es (wieder) bestätigt: in Düsseldorf zu wohnen ist ein großes Plus an Lebensqualität. Allerdings wird die City immer teurer, weshalb nicht wenige in den Speckgürtel ziehen. Auch dort ziehen die Immobilienpreise mittlerweile an: um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleich. Das geht aus demCityreport von CORPUS SIREO für Düsseldorf hervor.

„Wohnungsmarkt Düsseldorf: Neubau im Speckgürtel rund 14 Prozent teurer“ weiterlesen

Neubauwohnungen auf der Ulmer Höh‘ in Derendorf

In Derendorf ist in Sachen Neubau einiges los. Zu den Neubauprojekten, die hier entstehen, gehört auch das Bauvorhaben auf der Ulmer Höh‘. Hier befand sich über 100 Jahre lang ein Knast. Genauer: die zentrale Justizvollzugsanstalt der Stadt. Noch früher wurden auf dem ehemaligen Richtplatz Kriminelle, wie etwa der Serienmörder Peter Kürten, gehängt.

„Neubauwohnungen auf der Ulmer Höh‘ in Derendorf“ weiterlesen

Beliebt und bezahlbar: diese Düsseldorfer Wohnlagen sind im Kommen

Düsseldorf zählt als Wohnstandort zu den beliebtesten Städten in Nordrhein-Westfalen. Ein richtig günstiges Pflaster war die Modecity nie, allerdings ziehen die Preise weiterhin rapide an. Wir haben uns umgeschaut und stellen drei aktuell beliebte und bezahlbare Wohnlagen in der Stadt vor. Nicht wundern: was noch vor Jahren eher ein „No Go“ war, findet sich jetzt in der Liste wieder.
„Beliebt und bezahlbar: diese Düsseldorfer Wohnlagen sind im Kommen“ weiterlesen

Immobilienmarkt Düsseldorf: Käufer bekommen viel Wohnfläche

In Düsseldorf bekommen Immobilienkäufer richtig was für ihr Geld. Obwohl die Preise anziehen, steht die Stadt, was die Flächenerschwinglichkeit betrifft, sogar auf Rang 3 der sieben deutschen Metropolen. Das ergibt die aktuelle Studie „Wohnen 2017“ vom Verband der Sparda Banken. Einzusehen ist die Studie auf der Website des Verbands.
„Immobilienmarkt Düsseldorf: Käufer bekommen viel Wohnfläche“ weiterlesen

650 neue Wohnungen in Oberkassel

Im linksrheinischen noblen Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel entstehen rund 650 neue Wohnungen und zahlreiche Büroflächen auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände. Die Öffentlichkeit konnte sich am B-Planverfahren beteiligen. Bereits seit 2005 steht die Rahmenplanung für dieses Gebiet fest und wird nun dementsprechend umgesetzt, in Fortführung der begonnenen Entwicklung für eine Wohnnutzung und im westlichen Bereich für Büronutzungen.
„650 neue Wohnungen in Oberkassel“ weiterlesen

Stadtteilportrait: Flingern-Nord

Flingern-Nord ist der Bruderstadtteil von Flingern-Süd und ergibt zusammen den Düsseldorfer Stadtteil Flingern. Das östlich von der Düsseldorfer Innenstadt liegende Flingern-Nord war seit der Industrialisierung jahrelang ein traditionelles Arbeiterwohnquartier.
Im Gegensatz zu Flingern-Nord hat Flingern-Süd bis heute seine industrielle Prägung bewahrt und ist weiterhin ein Arbeiterviertel mit hohem Migrantenanteil.
„Stadtteilportrait: Flingern-Nord“ weiterlesen