Das Online-Magazin für aktuelle Bauträger-Projekte in Düsseldorf

Medienhafen Düsseldorf: der Wettbewerbs-Sieger für die „Halbinsel Kesselstraße“

4. Oktober 2019

Das Ziel der Landeshauptstadt Düsseldorf für das Wettbewerbsverfahren „Halbinsel Kesselstraße“ war, ein kreatives städtebauliches Konzept für die Kesselstraße im Medienhafen zu finden. Mit dem Neubau-Projekt ist ein urbanes Hafenquartier in Düsseldorf mit Büro- und Dienstleistungsflächen geplant. Wir von neubau kompass Düsseldorf verschaffen Ihnen einen Überblick über den verkündeten Sieger-Entwurf.

Die Gewinner des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs „Halbinsel Kesselstraße“ sind die DFZ Architekten GmbH (Hamburg) mit der Atelier Loidl Landschaftsarchitekten Berlin GmbH.

Die Sieger des von der Landeshauptstadt Düsseldorf durchgeführten Wettbewerbsverfahrens „Halbinsel Kesselstraße“ wurden bereits am 28. Juni 2019 verkündet. Die Entscheidung der 13-köpfigen Jury fiel einstimmig aus, heißt es aus dem Amt für Kommunikation. Nach Angaben der Landeshauptstadt Düsseldorf zählt die „Halbinsel Kesselstraße“ zu den bedeutendsten städtebaulichen Potenzialflächen, die der Stadt gehören.

In Nachbarschaft zum Medienhafen Düsseldorf stellt der Standort „Halbinsel Kesselstraße“ attraktive Erweiterungsmöglichkeiten am Wasser dar. Zugleich bietet sich die Chance, den Abschluss zum westlich angrenzenden Wirtschaftshafen neu zu definieren.

Das Plangebiet Halbinsel Kesselstraße

Südwestlich der Innenstadt umfasst das Wettbewerbsgebiet „Halbinsel Kesselstraße“ circa 7,4 Hektar im Düsseldorfer Hafen.

Zu dem Plangebiet gehören nach Stadt-Angaben die Halbinsel der Kesselstraße zwischen dem Hafenbecken A und B, das Kopfende des Hafenbeckens B im Übergang zur Weizenmühlenstraße und das Kopfende des Hafenbeckens A im Übergang zur Speditionstraße.

Blick von oben auf das Plangebiet „Halbinsel Kesselstraße“ im Medienhafen Düsseldorf (Animation DFZ Architekten, Hamburg + Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin).

Blick von oben auf das Plangebiet „Halbinsel Kesselstraße“ im Medienhafen Düsseldorf (Animation DFZ Architekten, Hamburg + Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin).

Freiräume am Medienhafen

Die Sieger von DFZ Architekten haben für die „Halbinsel Kesselstraße“ das Ziel, Freiräume mit einem starken Bezug zum Wasser zu ermöglichen. Die grüne Uferkante soll zu einem großzügigen Park als begrünte Mitte für den Medienhafen weiterentwickelt werden und als öffentlicher Freiraum dienen, wie die nachfolgende Animation des Architektur-Büros veranschaulicht:

DFZ-Kesselstrasse-Bild003-960x540.jpg

Animation DFZ Architekten, Hamburg + Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin

Ein weiteres Projekt der DFZ Architekten GmbH in der Landeshauptstadt ist das Forum Freies Theater Düsseldorf: Aus dem einstigen Postgebäude am Konrad-Adenauer-Platz nahe des Hauptbahnhofs Düsseldorf wird ein Kulturzentrum. Hier finden die neue Spielstätte des Forum Freies Theater FFT und weitere Kultureinrichtungen zukünftig ihren Platz.

Es folgt der Bebauungsplan „Halbinsel Kesselstraße“

Die nächsten Schritte für das urbane Düsseldorfer Medienhafen-Quartier mit Büro- und Dienstleistungsflächen, die „Halbinsel Kesselstraße“: Der Siegerentwurf des von der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgelobten Wettbewerbs „Halbinsel Kesselstraße“ wird nach Stadt-Angaben im nächsten Schritt überarbeitet. Daraufhin soll der Bebauungsplan für die „Halbinsel Kesselstraße“ erstellt werden.

Neubau-Wohnungen in Düsseltal

Auch in Düsseldorfs Zooviertel entsteht ein Neubau-Projekt. Auf dem Gelände der 1882 gegründeten Alten Porzellan-Manufaktur vermarktet die Busch Wohnimmobilien GmbH 28 luxuriöse 3- bis 4-Zimmer-Eigentumswohnungen. Bereits 50 Prozent der Wohnungen des Projekts „Alte Porzellan Manufaktur Düsseldorf“ sind verkauft.

In Düsseltal: die „Alte Porzellan Manufaktur Düsseldorf“ mit 28 neuen Eigentumswohnungen (Bild: Busch Wohnimmobilien GmbH).

In Düsseltal: die „Alte Porzellan Manufaktur Düsseldorf“ mit 28 neuen Eigentumswohnungen (Bild: Busch Wohnimmobilien GmbH).

Weitere Neubau-Vorhaben in Düsseldorf finden Sie auf dem neubau kompass.

Titelbild: DFZ Architekten, Hamburg + Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, Berlin