Steigende Umsätze auf Düsseldorfer Wohnungsmarkt

Mit dem Immobilienmarkt in Düsseldorf beschäftigt sich intensiv das Immobilienunternehmen Engel & Völkers. Vor wenigen Tagen erschien der aktuelle Report zum Marktgeschehen für Wohn- und Geschäftshäuser in Düsseldorf. Nachzulesen ist das Ganze auf der Website des Maklerhauses. Wir fassen zusammen: es sieht gut aus auf dem Immobilienmarkt in Düsseldorf. Um rund 25 Prozent konnte sich der Gesamtumsatz gegenüber dem Vorjahr steigern.


Insgesamt 684 Millionen Euro wurden im Bereich der Wohn- und Geschäftshäuser in Düsseldorf umgesetzt. Für dieses Jahr prognostiziert Engel & Völckers sogar mögliche Gesamtumsatzvolumen bis zu 720 Millionen Euro.

Gute Standortfaktoren in Düsseldorf

Die Rheinmetropole boomt heute mehr denn je. Das Image als Landeshauptstadt zieht ebenso wie die zahlreichen prosperierenden Unternehmen in der Stadt und die Top-Lage in der Metropolregion Rhein-Ruhr. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Neubau-Immobilien in der Stadt. Insbesondere Kapitalanleger wissen die Vorteile von Düsseldorf zu schätzen. Eine gute Wirtschaftsentwicklung, der Zuzug von vielen jungen Menschen und bedeutende Arbeitgeber in der Stadt sind entscheidende Standortfaktoren, die sich Immobilien-Experten zufolge auch mittelfristig auszahlen werden. Lesen Sie hier, nach welchen Kriterien Kapitalanleger ihre Immobilie auswählen.

Lindemanns urban
Neubauprojekt in Düsseldorf: Lindemann’s urban living. Bild: AREAL Lindemannstraße GmbH & Co. KG

Die Mehrzahl der zahlungskräftigen Investoren, die sich für eine Eigentumswohnung in Düsseldorf entscheiden, stammt aus dem unmittelbaren Umkreis. Anders als häufig vermutet, sind es nicht die „Käufer aus Fernost und Arabien“, welche auf dem Markt für Neubau-Immobilien in Düsseldorf ihr Geld anlegen. Nur vereinzelt weisen Kapitalanleger in „Betongold“ einen internationalen Hintergrund auf.

Mehr Wohntürme für Düsseldorf?

Wie in den meisten attraktiven Metropolen in Deutschland fehlt es auch in Düsseldorf an Neubauwohnungen. Prognosen der Immobilien-Experten von Engel & Völkers zufolge, könnten künftig mehr neue Wohnungen in Wohntürmen realisiert werden. Die Statistik entsprechend angehoben haben bereits die Wohn-Hochhäuser im neuen Quartier Grand Central und im Projekt „Heimathafen“ im seit Jahren neu gestalteten Düsseldorfer Medienhafen. Insgesamt 2.200 neue Wohnungen werden in Düsseldorf aktuell in Wohntürmen realisiert.

Darüber hinaus entsteht eine Reihe weiterer interessanter Bauvorhaben in der Rheinstadt. Zum Beispiel das elegante Bauvorhaben „Lindemann’s urban living“ in Düsseltal.

Finden Sie Ihr Neubauprojekt in Düsseldorf auf dem neubau kompass

Titelbild: pixabay