Zuwachs für das Quartier Central

Auf dem Areal „Le Quartier Central“ in der Düsseldorfer Innenstadt sind weitere 350 Wohnungen auf einem rund 18.500 qm großen Grundstück geplant. Zwischen der Worringer und der Gerresheimer Straße will das Büro KSP Jürgen Engel Architekten aus Frankfurt in Kooperation mit der FSWLA Landschaftsarchitektur aus Düsseldorf neben den Wohnungen auch Flächen für Nahversorgung und eine Kindertagesstätte errichten. Bei dem Architektenwettbewerb machte eine klassische sechsstöckige Blockrandbebauung den ersten Preis. Sobald der Bebauungsplan steht wird im Jahr 2018 mit den Bauarbeiten begonnen.

Seit 2005 wird bereits auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Derendorf fleißig gebaut, und ein neues Stadtviertel im Stadtviertel entsteht mit dem „Le Quartier Central.“

Von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) wurde das „Le Quartier Central“ im Jahre 2011 als eines der ersten Quartiersentwicklungen mit dem Silber-Zertifikat für nachhaltige Stadtquartiere ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren u.a. die nachhaltige Revitalisierung einer ehemaligen Verkehrsbrache und die städtebauliche Einbindung des Quartiers.

Aktuelle Neubauprojekte im Großraum Düsseldorf finden Sie auf dem neubau kompass.